LITERATUR literaturpreis 2015

Literaturpreis 2015 – Die Preisträger

kurzgeschichten wettbewerb - Foto: luthien./ap

literaturpreis 2015 | Mit großer Freude geben wir die Preisträger bzw. Preisträgerinnen unseres 1. g[y]nt Literaturpreises 2015 bekannt. Bis zum Einsendeschluss am 31. März 2015 erreichten uns insgesamt 1024 Wettbewerbsbeiträge zum Thema „Fundstücke“.

Es war nicht einfach, der Vielzahl gerecht zu werden, aber der Wettbewerb hat alle Beteiligten über Monate begeistert und gefangen genommen. Unsere Arbeit war unentgeltlich, und wir haben die Zeit, die wir investierten, nicht gemessen. Unbezahlbar war aber auch, was wir durch diesen Wettbewerb über Literatur gelernt haben.

„Bühne frei“ für die Autorinnen und Autoren der Plätze 1 bis 3 und für den Sonderpreis Comic – mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangen Sie zu den Geschichten. Aktualisiert finden Sie unten die Liste der in der Top 10 platzierten Autoren.

Literaturpreis 2015 - Die Schaedel


 

2. Preis Literaturpreis Zeit aus Eis von Ilka Haederle


 

Taxi nach Zehlendorf von J.T.A. Wegberg


 

Sonderpreis


Plätze 4 bis 10

4. Platz | Findelkindheit  – Heike Hartmann-Heesch, Hamburg
5. Platz | Lolita Bar – Daniel Wehnhardt, Kassel
6. Platz | Das bisschen Licht im Dunkeln – Lesli Omohundro-Bronczkowski, Wenzendorf
7. Platz | Vom anderen Ufer – Bettina Cordes, Visselhövede
8. Platz | Wer nicht suchet, der nicht findet – Nicole Thele, Flekkefjord/Norwegen
9. Platz | ***Nennung nicht autorisiert***
10. Platz | ***Nennung nicht autorisiert***

Vielen Dank an die AutorInnen, dass wir sie hier nennen dürfen.


Weitere Links bezüglich des Wettbewerbs:

Die Ausschreibung
Informationen zum Ablauf und der Jury 

Ein Kurzportrait der Preisträger finden Sie unter den jeweiligen Kurzgeschichten.

Seitenfoto: luthien/aboutpixel.de